dich sucht man einfach fast überall

Kauffrau-/ Kaufmann für Büromanagement

Ob bei einem großen Automobilkonzern, einer Baumarktkette oder dem lokalen Familienunternehmen – Kaufleute für Büromanagement arbeiten in so gut wie jeder Branche, ganz egal, wie regional oder international das Unternehmen aufgestellt ist. Dort erwarten dich nicht nur organisatorische Aufgaben sondern auch auch spezielle Arbeitsabläufe die nur in diesem Unternehmen vorkommen. Dazu gehören beispielsweise Eventplanungen. Bestimmt ist die große Vielfalt in diesem Beruf auch der Grund, wieso diese Ausbildung eine der beliebtesten überhaupt ist.

Berufsausbildung

DER oder DIE geborene BüromanagerIn gibt es wohl nicht. Aber es gibt Eigenschaften und Voraussetzungen die du mitbringen solltest um dir den Einstieg in die Ausbildung und den Beruf zu erleichtern. Kannst du dich mit den folgenden Merkmalen identifizieren?

Organisations- und Planungstalent
Teamfähigkeit und Selbstständigkeit
Flexibilität (aufgrund der Vielfalt deiner Aufgaben)
Sorgfältiges und strukturiertes Arbeiten
Konzentration (trotz der Nebengeräusche im Büro)

Inhaltsverzeichnis
    Wichtige Termine
    Übungsfirmenmesse
    09.02.2023 – 09:00 bis 14:00 Uhr
    Infotag
    28.01.2023 – 09:30 bis 13:00 Uhr
    31. Januar 2023
    Ausbildungsmesse „Start It!“ in Aalen
    Besuchen Sie uns auf der Ausbildungsmesse in Aalen. Sie finden uns in der Cafeteria. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

    Berufseinstieg / Voraussetzung

    Die meisten Ausbilder setzen den Realschulabschluss also die Mittlere Reife oder ein vergleichbarer Abschluss als Voraussetzung für eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

    .

    .

    .

    .

    .

    Bei uns an der TechMa lernst du….

    Erstes Lehrjahr:

    Gestaltung der Büroprozesse: In diesem Bereich werden die angehenden Kaufleute für Büromanagement über Arbeitsstrategien, wie die Informationsbeschaffungsstrategie, und Methoden des Zeitmanagements informiert. Zudem setzen sie sich mit digitalen Terminplänen auseinander.

    Auftragsbearbeitung: Man lernt Tabellenkalkulationsprogramme kennen, erstellt Preisberechnungen und frischt seine mathematischen Fähigkeiten wieder auf.

    Zweites Lehrjahr:

    Kundengewinnung: Im Vordergrund steht hier unter anderem die Marktsituation des Unternehmens. Man lernt dafür zunächst, welche Märkte es gibt, und wo der eigene Betrieb einzuordnen ist. So kann man bald die Wettbewerbssituation fachgerecht beurteilen.

    Buchführung: Bei den Grundlagen der Buchführung erfährt man beispielsweise, was sich hinter dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung verbirgt.

    Drittes Lehrjahr:

    Finanzierung: Angehende Kauffrauen und Kaufmänner für Büromanagement lernen unterschiedliche Maßnahmen kennen, mit denen das Unternehmen zahlungsfähig – das Fachwort dafür ist liquide – bleiben kann und werden mit Krediten sowie Einnahmen und Ausgaben eines Betriebs vertraut gemacht.

    Projektmanagement: Welches Ziel soll im Unternehmen erreicht werden? Wie läuft die Durchführung ab und welche Hilfsmittel werden dafür gebraucht? In einem Projektteam erstellen die Auszubildenden dafür einen Projektstrukturplan

    Kaufmännische Abteilung

    Ansprechpartner

    Ansprechpartner für diesen Ausbildungsberuf

    Anton A. Traub

    Tel.: 07961 872-6506

    Fax: 07961 872-6590

    anton.traub@techma-ellwangen.de

    Sekretariat

    Petra Fischer

    Tel.: 07961 872-6600

    Fax: 07961 872-6590

    info@techma-ellwangen.de

    To top